Montag, 19.08.2019 07:59 Uhr

CroisiEurope verzeichnet eine steigende Nachfrage

Verantwortlicher Autor: Dieter Theisen Saarbrücken, 16.01.2019, 16:27 Uhr
Nachricht/Bericht: +++ Wirtschaft und Finanzen +++ Bericht 6251x gelesen

Saarbrücken [ENA] Mit einer erfolgreichen Bilanz für 2018 startet CroisiEurope ins neue Jahr. Anton Götten Reisen, Generalagent für die französische Reederei, verzeichnete im abgelaufenen Geschäftsjahr auf dem deutschen Markt ein gutes einstelliges Plus bei Umsatz und Gästen. Ca. 21.500 Kreuzfahrer konnte der Saarländer Reiseveranstalter auf den Schiffen von CroisiEurope begrüßen, viele davon als deutschsprachige Vollcharter.

Auch 2018 hat die Reederei den Ausbau und die Modernisierung der Flotte fortgesetzt. Beim Komplettumbau seiner Schiffe vergrößert CroisiEurope die Kabinen und verringert damit die Passagiere-Anzahl.   Traditionell ist die Reederei auf den französischen Flüssen Rhône, Seine, Gironde und Loire stark vertreten. Deshalb hatte CroisiEurope seine Kapazitäten für den deutschen Markt deutlich erhöht, bei einigen Fahrgebieten bis zu 40 Prozent. Auch die Vorbuchungen für 2019 laufen sehr gut. Die Gruppenpartner von CroisiEurope liefern besonders für die Loire und die Elbe, auf denen die Reederei ihre innovativen Schaufelradschiffe einsetzt, Top-Zahlen. Kreuzfahrten auf den beiden Flüssen sind derzeit noch an ausgesuchten Terminen buchbar.  

2018 ging CroisiEurope zudem mit einer weiteren Destination an den Start. Das neue Produkt MV African Dream auf dem Kariba See in Kombination mit der eigenen Lodge der Reederei ist sehr gut angelaufen. Für 2019 sind deutliche Steigerungen absehbar. Das Schiff mit nur 8 Suiten-Kabinen ist aktuell das exklusivste Reise-Angebot im Katalog.   Rasant entwickelt hat sich in den vergangenen fünf Jahren die Flusskreuzfahrt auf dem Douro. Mit der MS Amalia Rodriguez wird die Reederei im März 2019 ihr sechstes Schiff in Portugal taufen. Die Flotte besteht dann aus drei Vier-Anker- und drei Fünf-Anker-Schiffen. Durch die Kapazitätsaufstockung kann die steigende Nachfrage auch in Zusammenarbeit mit dem neuen Partner Plantours gut gesteuert werden.  

Seit einigen Jahren baut CroisiEurope seine Pénichen-Flotte kontinuierlich aus. Die kleinen Kanalschiffe, die u.a. auf dem Loire-Kanal, im Burgund und in der Provence unterwegs sind und nur 24 Gästen Platz bieten, verkauft Anton Götten Reisen auf dem deutschen Markt häufig als Vollcharter. Dieses besondere Reiseerlebnis wird gerne für Firmenincentives oder von geschlossenen Gruppen genutzt. Auch Familien schätzen diese Form des entschleunigten Reisens. Im Katalog 2019 sind insgesamt fünf Pénichen buchbar.  Der Sitz der in Straßburg beheimateten CroisiEurope ,unterhält aktuell 50 Schiffe und gehört somit zu den größten Flussreedereien Europas. 50 Routen auf über 20 Flüssen wurden befahren.

Für den Artikel ist der Verfasser verantwortlich, dem auch das Urheberrecht obliegt. Redaktionelle Inhalte von European-News-Agency können auf anderen Webseiten zitiert werden, wenn das Zitat maximal 5% des Gesamt-Textes ausmacht, als solches gekennzeichnet ist und die Quelle benannt (verlinkt) wird.
Zurück zur Übersicht
Photos und Events Photos und Events Photos und Events
Info.