Samstag, 17.11.2018 16:01 Uhr

Diskussion über Fachkräftesicherung am FBB

Verantwortlicher Autor: Ulrich Behrens Berlin, 01.11.2018, 19:09 Uhr
Nachricht/Bericht: +++ Reise & Tourismus +++ Bericht 3085x gelesen
Flughafen Berlin-Schönefeld
Flughafen Berlin-Schönefeld  Bild: berlin-airport.de

Berlin [ENA] Der Traum von einer Kariere in der Flughafenregion des Airports Berlin-Brandenburg (FBB) kann Wirklichkeit werden. Denn Experten aus Wirtschaft, Wissenschaft und Politik diskutieren über Fachkräftesicherung. "Anlässlich des 10. jährigen Bestehens der Vorlesungsreihe...

..."Airport-Campus" laden die Flughafen Berlin-Brandenburg GmbH und die Wirtschaftsförderungsgesellschaft Dahme-Spreewald mbH im Jubiläumssemester zu einer großen Podiumsdiskussion zum Thema 'Fachkräftesicherung in der Flughafenregion' ein", erklärte Hannes Stefan Hönemann, Leiter der Unternehmenskommunikation des FBB. Folgende Referenten nahmen an der Podiumsdiskussion teil.

Hannes Stefan Hönemann, Leiter der Unternehmenskommunikation des FBB

Referenten der Podiumsdiskussion

Dr. Manfred Bobke-von Camen (Geschäftsführer Personal der Flughafen Berlin-Brandenburg GmbH), Prof. Dr. Ulrike Tippe (Präsidentin der Technischen Hochschule Wildau), Dr. Alexandra Bläsche (Referats- Leiterin Berufliche Bildung, Fachkräftepolitik im Ministerium für Arbeit, Soziales, Gesundheit, Frauen- und Familie des Landes Brandenburg) sowie Heinz-Wilhelm Müller (Vorsitzender der Geschäftsführung der Agentur für Arbeit Cottbus), diskutieren am Donnerstag, dem 08. November 2018, um 18.00 Uhr im Zentrum für Luft- und Raumfahrt in Wildau.

Diskussionsrunde über folgende Aspekte

Über folgende Aspekte wird in einer Diskussionsrunde gesprochen: 1. Welche Qualifikationen werden am Luftverkehrsstandort Berlin-Brandenburg benötigt? | 2. Was lockt hoch spezialisierte Fachkräfte in die Flughafenregion? | 3. Wo können Synergien zwischen Bildung, Forschung und Wirtschaft genutzt werden? | 4. Welche politischen Rahmenbedingungen befördern das Standort- Marketing? HR-Spezialist Simon De Maeseneer, (Generaldirektor des Brüssels Airport House ) spricht in einem Impuls-Vortrag über erfolgreiche Strategien zur Personalgewinnung in der Flughafenregion Brüssel.

Recruiting-Team mit Career Point

Bereits ab 17.30 Uhr bietet das Recruiting-Team der Flughafen Berlin- Brandenburg GmbH im Zentrum für Luft- und Raumfahrt einen Career Point an. Bei dem können sich Interessierte über die Einstiegs- und Kariere-Möglichkeiten bei der Flughafengesellschaft informieren. Die kostenfreie Veranstaltung richtet sich an Studierende von Hochschulen im Einzugsgebiet des neuen Hauptstadt-Flughafens BER sowie Vertreter ansässiger Firmen am Luftverkehrsstandort Berlin-Brandenburg. Der Airport-Campus wurde 2008 konzipiert und ins Leben gerufen. Seitdem fanden in 17 Semestern bereits 54 Vorlesungen statt, an denen rund 3300 Studierende teilgenommen haben.

Für den Artikel ist der Verfasser verantwortlich, dem auch das Urheberrecht obliegt. Redaktionelle Inhalte von European-News-Agency können auf anderen Webseiten zitiert werden, wenn das Zitat maximal 5% des Gesamt-Textes ausmacht, als solches gekennzeichnet ist und die Quelle benannt (verlinkt) wird.
Zurück zur Übersicht
Info.