Mittwoch, 03.06.2020 05:37 Uhr

Backstage - Ein wirkliches Musical

Verantwortlicher Autor: Heiko Schulz Mainz, 16.09.2016, 01:24 Uhr
Presse-Ressort von: Heiko Schulz Bericht 5913x gelesen
Szenenbild
Szenenbild   Bild: Michael Alexejew

Mainz [ENA] Auf den Brettern, die die Welt bedeuten und auch hinter den Kulissen, ist die Welt nicht immer in Ordnung. Was für den Zuschauer ein abendfüllendes Programm ist, ist für dessen Macher harte Arbeit. Das neue Musical "Backstage - ein wirkliches Musical" führt den Zuschauer genau dort hin: Backstage.

Bei einem Streifzug durch ihre Stadt entdeckt Mimi hinter einem Gebüsch ein verlassenes Gebäude. Sie geht hinein und fragt sich, was es wohl einmal gewesen sein könnte. Nach und nach füllt sich die Szene mit Leben, bis der Theaterdirektor abbricht. Erst jetzt merkt das Publikum, dass es bereits dort ist, worum es im neuen Musical "Backstage - ein wirkliches Musical" in der Mainzer Showbühne geht: Ein Blick hinter die Kulissen der Theaterwelt, die Schönheit der Bühne und der Hässlichkeit dahinter.

Als Zuschauer bekommt man schnell einen Eindruck, wie sich Musiker und Darsteller im Vorfeld einer neuen Produktion fühlen müssen. Dem Theaterleiter gefällt die Musik nicht, der Komponist muss seine Lieder umschreiben. Die Lieder werden vom Orchester aber nicht so gespielt, wie es sich der Komponist vorgestellt hat. Während die Zeit bis zur Premiere voranschreitet, liegen die Nerven blank und die Stimmung kippt.

(c) M. Alexejew
(c) M. Alexejew
(c) M. Alexejew

Ob sich die Lage entspannt und Freundschaften das aushalten, sehen Sie ab sofort in der Showbühne Mainz. Buchautor und Regisseur Sebastian W. Wagner hat mit dieser Produktion wieder etwas Großes auf die Beine gestellt. Ein etwa 20köpfiges Orchester mit Blas- und Streichinstrumenten und 10 Sängerinnen und Sänger im Chor unterstützen die Darsteller Patrick Twinem, LK von Volckamer, Sharon Isabelle Rupa, Tanja Götemann, Natascha Reith, Mareike Heyen und nicht zuletzt Sebastian W. Wagner selbst.

Erstmals in der 10jährigen Geschichte der Showbühne wurde das Projekt nicht nur mit Eigenmitteln und Sponsoren finanziert, sondern auch über ein Crowdfunding-Projekt. Die hierfür angesetzte Summe von 3000 Euro wurde sogar überschritten. "Einfach schön zu sehen, dass ein Projekt aus dem Bereich Musik, Kunst, Kultur soviel Anerkennung und Anklang findet und Unterstützung bekommt" kommentiert Theaterbesitzer Wagner das Erreichen des Fundingziels.

"Backstage - ein wirkliches Musical" sehen Sie ab sofort in der Showbühne Mainz. Termine, Tickets und weitere Informationen unter www.showbuehne-mainz.de

Für den Artikel ist der Verfasser verantwortlich, dem auch das Urheberrecht obliegt. Redaktionelle Inhalte von European-News-Agency können auf anderen Webseiten zitiert werden, wenn das Zitat maximal 5% des Gesamt-Textes ausmacht, als solches gekennzeichnet ist und die Quelle benannt (verlinkt) wird.
Zurück zur Übersicht
Info.