Mittwoch, 03.06.2020 06:27 Uhr

IT wird digital

Verantwortlicher Autor: Heiko Schzulz Frankfurt a.M., 17.02.2020, 12:58 Uhr
Presse-Ressort von: Heiko Schulz Bericht 4079x gelesen
Eindruck vom Digital Futurecongress (Archivbild)
Eindruck vom Digital Futurecongress (Archivbild)  Bild: Heiko Schulz

Frankfurt a.M. [ENA] Die Zukunft in der IT wird digital. Das schafft Chancen, aber auch Risken für Unternehmen jeder Größe, aber auch für Endverbraucher. Auf dem diesjährigen Digital Futurecongress zeigen Aussteller mit Rang und Namen vielfältige Lösungsansätze und bieten spannende Vorträge.

Mittelstand trifft Digitalisierung. Das ist das Leitthema des Digital Futurecongress des in Darmstadt ansässigen Messeveranstalters AMC Media Network. Bereits zum achten Mal in Folge laden sie zum Branchentreffen am 18. Februar nach Frankfurt am Main ein. Dass damit der Zeitgeist getroffen wird beweist der Erfolg der Vorjahre. Auch in diesem Jahr erwartet die Besucher wieder ein umfangreiches Angebot an Austellern, Workshops und Fachvorträgen.

Regionale Aussteller und Technologieplattform

Viele Aussteller aus dem Großraum Frankfurt werden thematisch sortiert auf zwei Ebenen des Frankfurter CongressCenters ihre Waren und Dienstleistungen präsentieren. In diesem Jahr soll die Veranstaltung erstmals als Plattform für die Vernetzung verschiedener Branchen dienen. Unter dem Motto "Technologieland Hessen" bietet der Veranstalter eine große Fläche zum Austausch von Interessen.

Der Digital Futurecongress findet am 18. Februar im CongressCenter auf dem Messegelände in Frankfurt am Main statt. Tickets und weitere Informationen bekommen Sie unter https://frankfurt.digital-futurecongress.de

Für den Artikel ist der Verfasser verantwortlich, dem auch das Urheberrecht obliegt. Redaktionelle Inhalte von European-News-Agency können auf anderen Webseiten zitiert werden, wenn das Zitat maximal 5% des Gesamt-Textes ausmacht, als solches gekennzeichnet ist und die Quelle benannt (verlinkt) wird.
Zurück zur Übersicht
Info.