Sonntag, 21.04.2019 06:18 Uhr

Blockchain - Technologie der Zukunft?

Verantwortlicher Autor: AKEUR Köln Köln, 12.03.2019, 08:28 Uhr
Nachricht/Bericht: +++ Internet und Technik +++ Bericht 5338x gelesen

Köln [ENA] Die Blockchain-Technologie bewegt die Wirtschaft: Große und mittelständische Unternehmen z.B. aus dem Logistik-, Banken- und Versicherungssektor bilden Konsortien, um gemeinsam die Herausforderungen dieser Technologie zu bewältigen und deren Chancen zu nutzen. Aber was steckt eigentlich dahinter? Und vor allem: Wie funktioniert eine Blockchain und was gilt es dabei zu beachten?

Technische und rechtliche Aspekte einer bewegenden Idee. Antworten zu diesen Fragen bieten unsere Referenten. Begleitend ist Raum für Fragen und Diskussion vorgesehen. Persönliche Erfahrungen können während der Veranstaltung ausgetauscht und typische Probleme im Einzelnen besprochen werden. Im Anschluss an die Veranstaltung können bei einem Glas Kölsch und einem kleinen Imbiss persönliche und fachliche Kontakte gepflegt werden - ein wesentliches Kennzeichen des Arbeitskreises.

Peter Lenz ist seit 25 Jahren in der IT-Branche bei nationalen und internationalen Unternehmen tätig und steht bei CONET im Bereich Managed Services für Business Development. Seit Anfang der 1990er Jahre fasziniert ihn der technologische Fortschritt und die Anwendung dessen bei Unternehmen. Von Workflow- und DMS-Systemen über komplettes IT-gestütztes Lernen an Schulen bis zu cloudbasierten Services gewinnt und berät er Unternehmen. U.a. begleitete er im Jahre 2000 Thiel Logistik beim Börsengang mit der passenden IT-Story, leitete bei IT Serviceanbietern das Partner- oder Vertriebsmanagement. Der gelernte Industriekaufmann, baut bei CONET in Hennef u.a. den Bereich Blockchain als Beratungsthema auf.

Julius Oberste-Dommes, LL.M. ist seit 2008 Rechtsanwalt und bildet als Fachanwalt für IT-Recht die dritte Säule im IT-Team der Rechtsanwaltskanzlei WERNER Rechtsanwälte Informatiker und widmet sich zum Wohle der Mandanten dem IT-, Datenschutz- und Internetrecht. Die Schwerpunkte seiner Arbeit sind das IT-Projektgeschäft sowie das Datenschutzrecht. Als Dozent referiert Herr Rechtsanwalt Oberste-Dommes regelmäßig zu diversen IT-Themen, wozu insbesondere das Datenschutzrecht und das Recht des elektronischen Rechtsverkehrs gehören.

Datum: Die Veranstaltung findet ausnahmsweise an einem Dienstag (!!!) statt wie bisher an einem Mittwoch statt. Am 09.04.2019 von 18:00 Uhr bis 20:00 Uhr. Auch der Veranstaltungsort ist neu. Der Vortrag findet im PULLMAN COLOGNE, Helenenstrasse 14, in 50667 Köln statt. Das Entgelt beträgt 35,- € für Mitglieder und 50,- € für Nicht-Mitglieder. Eine Anmeldung ist über die Webseite des Arbetskreis EDV und Recht Köln unter www.akeur.de möglich. Wir freuen uns auf Sie!

Für den Artikel ist der Verfasser verantwortlich, dem auch das Urheberrecht obliegt. Redaktionelle Inhalte von European-News-Agency können auf anderen Webseiten zitiert werden, wenn das Zitat maximal 5% des Gesamt-Textes ausmacht, als solches gekennzeichnet ist und die Quelle benannt (verlinkt) wird.
Zurück zur Übersicht
Info.