Mittwoch, 19.06.2019 02:48 Uhr

20 Jahre Kaspersky: Virenschutz nun auch als Free-Version

Verantwortlicher Autor: Heiko Schulz / Kaspersky Labs Moskau/lngolstadt, 08.10.2017, 20:20 Uhr
Presse-Ressort von: Heiko Schulz Bericht 7341x gelesen
Keine Sorgen um Sicherheit: Kaspersky schützt den PC
Keine Sorgen um Sicherheit: Kaspersky schützt den PC  Bild: Kaspersky Labs

Moskau/lngolstadt [ENA] Die Sicherheitssoftware aus dem Hause Kaspersky bekommt Verstärkung. Mit "Kaspersky Free" ergänzt das Unternehmen sein Endkunden-Portfolio und erschließt sich eine neue Zielgruppe. Auch der kostenbewusste private Kleinanwender kann nun von der Kompetenz aus Moskau profitieren.

Die neue kostenfreie Lösung Kaspersky Free ist ab sofort in einer deutschen Version verfügbar. Die Einführung von Kaspersky Free ist für Kaspersky Lab der Höhepunkt seines 20-jährigen Firmenjubiläums. „We are here to save the world“ – so lautet die Mission der Cybersicherheitsexperten; Kaspersky Free – ein Gratisvirenschutz für Nutzer weltweit – ist ein weiterer Meilenstein, um das Internet auf der ganzen Welt sicherer zu machen.

Kaspersky Free schützt Windows-Anwender verlässlich vor Cyberbedrohungen. Die Lösung erkennt und blockiert verdächtige und schädliche Dateien oder Programme. Zudem werden Nutzer vor potenziell gefährlichen Webseiten oder Phishing gewarnt; somit bleiben das Geld und die Privatsphäre der Anwender geschützt. Kaspersky Free ist besonders performant und beeinträchtigt die Leistung des PCs nicht.

Somit ist nun auch ein gratis Virenschutz aus dem Hause Kaspersky verfügbar. Im Unterschied zu anderen kostenlosen Security-Angeboten verzichtet die kostenfreie Lösung von Kaspersky Lab auf ein Tracking der Nutzeraktivitäten und andere Verletzungen der Privatsphäre für kommerzielle Zwecke. Bis auf Eigenwerbung für das gesamte Kaspersky-Portfolio ist Kaspersky Free werbefrei. Eine Teilnahme am Kaspersky Security Network ist optional.

„2017 kann Kaspersky Lab auf zwanzig äußerst erfolgreiche Jahre in der IT-Sicherheit zurück blicken. Es war immer unser Ziel, so vielen Menschen wie möglich einen verlässlichen Schutz vor Cyberkriminalität zu bieten“, sagt Andrei Mochola, Head of Consumer Business bei Kaspersky Lab. „Wir freuen uns, weltweit allen Anwendern eine Gratis-Schutzlösung für Windows zur Verfügung stellen zu können. Die Engine der Software ist identisch mit der in unseren Heimanwenderprodukten. Kaspersky Free bietet damit einen qualitativ hochwertigen Basis-Schutz gegen wesentliche Cyberbedrohungen.“

Erweiterung des Produkt-Portfolios

Weiterhin im Angebot bleibt der im Funktionsumfang erweiterte kostenpflichtige Kaspersky Antivirus und die Internet Security Suite. Sie verfügt zusätzlich über einen plattformübergreifenden, umfassenden Schutz für alle Geräte der Anwender sowie weitere Technologien wie die Funktionen ,Sicherer Zahlungsverkehr‘, ,Sichere Verbindung‘, Diebstahl- und Kindersicherung sowie weitere Features zum Schutz der Privatsphäre und technischen Support.

Kaspersky Total Security beinhaltet als Premium-Produkt weitere Funktionen wie Safe Kids, einen Password-Manager oder Backup-Möglichkeiten. Nutzer profitieren damit von weiteren Sicherheitselementen und damit von einem noch höheren Sicherheitsstandard. Durch Kaspersky Free wird nun die Lücke in der kostenfreien Grundabsicherung geschlossen. Mehr Information zu Kaspersky Free sind unter https://kas.pr/free_av zu finden.

Für den Artikel ist der Verfasser verantwortlich, dem auch das Urheberrecht obliegt. Redaktionelle Inhalte von European-News-Agency können auf anderen Webseiten zitiert werden, wenn das Zitat maximal 5% des Gesamt-Textes ausmacht, als solches gekennzeichnet ist und die Quelle benannt (verlinkt) wird.
Zurück zur Übersicht
Info.